06.09.2017

Post von Quentin

Liebes Tierheim Pforzheim Team,

es ist jetzt über 5 Jahre her, dass mir mit 12 Jahren der Herzenswunsch nach einen eigenen Hund erfüllt wurde. Am 27.03.2012 ist euer ehemaliger Schützling, Quentin, zu mir gezogen. Daraufhin begann eine Zeit, in der mein Kleiner alles neu lernen musste. Nach dem ich ihn zwei Jahre hatte, sind wir auf den Hundeplatz gegangen. Zuerst einmal die Woche in eine Jugendgruppe. Dort wurde klar, dass wenn Quentin arbeiten darf voll dabei war, aber rumstehen und warten war nicht so sein Ding.

Ein Jahr später bin ich mehr oder weniger in eine Trainingsgruppe für Turnierhundesport reingerutscht. Dann ging alles recht schnell. Quentin hat sich toll entwickelt. So konnten wir 2015 die Begleithundeprüfung mit vorzüglich bestehen. Allein dass hätte kaum jemand vorher für möglich gehalten. Es folgten viele Wettkämpfe mit ebenso vielen Erfolgen. Diese Saison haben wir den endgültigen Aufstieg in die höchste Wettkampfstufe gepackt und die Qualifikation für die Südwestdeutschen-Verbandsmeisterschaften 2018 haben wir auch schon in der Tasche.

Diese Saison hatte aber einen noch größeren Höhepunkt. Nach einem Vizetitel an der Südwestdeutschen-Verbandsmeisterschaften mit meinem CSC-Team dürften wir an den Deutschen Meisterschaften starten. Und diese waren vergangenes Wochenende. Quentin hat tolle Läufe gezeigt. So stand unser CSC-Team nach den Vorläufen Sonntags im Finale. Und ich kann es bis jetzt nicht glauben: Wir sind Deutscher Jugend-Meister 2017.

Quentin hat es vom Straßenhund zum Deutschen Meister geschafft!

Niemand hätte je gedacht, dass ich mir damals einen Champion aus dem Tierheim hole. Aber er ist einer. Ich kann mich voll auf ihn verlassen, wenn ich keine Fehler mache, macht er auch keinen. Es war nicht immer leicht und es gab viele Auf und Ab's, aber er hat immer für mich gekämpft und mir blind vertraut. Er ist das Beste, was mir je hätte passieren können. Ich danke euch, dass dieser Hund an meiner Seite ist. Danke!

Liebe Grüße
Wencke und Quentin

 

© Tierheim Pforzheim 2006-2018