Animal Hording Fall

Auf 113 Katzen waren wir nicht vorbereitet, doch durch eure Unterstützung haben wir das alles gemeistert und zwar ZUSAMMEN. ♡ DANKE ♡

♡ An die Feuerwehr, die Behörden und alle anderen Beteiligten, die vor Ort unterstützt haben.
♡ An jede einzelne Spende für die Schätzchen. Wir haben uns gefreut über jeden Cent, jedes Streu & Futter und auch über alles andere.
♡ An alle ehrenamtlichen Helfer, die uns in der schweren Zeit unterstützt haben.
♡ An alle Mitglieder und Mitarbeiter, die gerne mal länger geblieben sind, bis wirklich jede Katze versorgt war.
♡ An alle Vereine, die uns sofort geholfen haben indem sie einige Katzen übernommen haben.
♡ DANKE AN JEDEN, der uns in dieser Zeit irgendwie unterstützt hat.

Wir sind immer noch überwältigt, wie IHR uns alle sofort unterstützt habt und vor allem was alles zusammen gekommen ist. DANKE - ihr seid unglaublich.

Euer Tierheim-Team

Wir haben euch hier als kleines Dankeschön eine Collage von einigen der Katzen aus dem Fall gemacht. Die Kleinen tauen schon teilweise auf und sehen auch schon viel besser aus. Es ist immer wieder erstaunlich, wie einzigartig jede Einzelne von ihnen ist.

 

+++ UPDATE 05.03.2020 +++

Inzwischen sind 113 Katzen bei uns angekommen. Alle haben Flöhe und Ohrmilben und natürlich vereinzelt gesundheitliche Probleme. Aber wenn man bedenkt, wie sie bisher gelebt haben, geht es allen bisher den Umständen entsprechend ganz gut. Um alle Katzen unterbringen zu können, haben wir nun in einem ersten Schritt einen Teil unserer Bestandskatzen, die schön länger bei uns waren, in anderen Tierheimen untergebracht. Auch unsere „Neuzugänge“ werden, sobald sie aufgepäppelt und von den Behörden freigegeben sind, teilweise in andere Tierheime umziehen und von dort aus ein neues Zuhause suchen.

Ein großes Dankeschön an alle Vereine, die uns hier unterstützen und natürlich auch nochmals an euch: Es ist wirklich „Wahnsinn“ was alles an Spenden bei uns eingetroffen ist. VIELEN DANK! Derzeit benötigen wir im Besonderen Müllsäcke (60 & 120 Liter) und weiterhin Inkontinenz- bzw. Wickelunterlagen. Bitte habt Verständnis, dass wir aktuell noch keine Katzen vermitteln. Noch sind die Katzen nicht soweit und wir sind räumlich und personell voll und ganz mit Versorgung und Pflege beschäftigt. Sobald die Ersten ein Zuhause suchen, geben wir euch Bescheid.

+++ UPDATE 28.02.2020 +++

Bis gestern Abend waren es 88 Katzen :(. Unsere Pfleger aber auch unser Praxisteam geben ihr Bestes, um alle zu versorgen. Wir sind mehr als überwältig von der riesengroße Hilfsbereitschaft. So viele Spenden haben uns bereits erreicht. VIELEN, VIELEN, VIELEN DANK! Da immer wieder Fragen aufkommen:

  • Sachspenden sind immer herzlich willkommen.
  • Wir sind für jedes Futter und jedes Streu dankbar. Wir haben keine speziellen Präferenzen.
  • Auch vor allem Handtücher aber auch dünne (Fleece-)Decken und Bettwäsche können wir gut gebrauchen.
  • Toll wären auch Inkontinenzunterlagen (für unsere Quarantäneboxen).
  • Kleine Katzennäpfe aus Plastik können wir ebenfalls gut gebrauchen.
  • Für Pflegestellen ist es aktuell noch zu früh. Erst einmal müssen alle Katzen tierärztlich versorgt werden.
  • Wir haben aufgrund der vielen Nachfragen die Zeiten für das Vorbeibringen von Spenden auf unsere Gassi-Zeiten erweitert:
    Mo.-Sa. 9:00 bis 11:45 Uhr
    Mo./Di./Do./Fr. 14:00 bis 17:30 Uhr

Ihr seid einfach toll. Vielen Dank!
Euer Tierheim-Team

 

+++ Wir stoßen an unsere Grenzen :( +++ Spendenaufruf: Katzenfutter und Katzenstreu +++

Seit gestern sind 65 Katzen aus einem Animal Hording Fall bei uns eingezogen. Noch ist nicht abzusehen, ob noch weitere Tiere kommen :(. Ein ganz großes Dankeschön an dieser Stelle an unsere Feuerwehr, die mit riesigem Einsatz das Einfangen der Katzen gemeistert hat. Teilweise ist der Zustand der Tiere katastrophal, aber darauf wollen hier wir gar nicht weiter eingehen. Erst einmal geht es darum, die armen Mäuse bestmöglich zu versorgen. Wir stoßen dabei nun natürlich an unsere Grenzen und tun mit unserem gesamten Team unser Bestes, um die Versorgung sicherzustellen.

Was wir aktuell nun aber dringend benötigen sind Katzenfutter und Katzenstreu. Natürlich ist uns auch finanzielle Unterstützung herzlich willkommen, da die tierärztliche Versorgung unser Budget stark belasten wird. Wir sind für jede noch so kleine Spende äußerst dankbar! Hier findet ihr Kontodaten und Paypal-Link.

Zurück

© Tierheim Pforzheim 2006-2020