Schweine, Pferde, Hühner & Co.

Hin und wieder landet auch das eine oder andere heimatlos gewordene Groß- oder Stalltier bei uns, für das wir dann ein liebevolles, artgerechtes Zuhause bei Tierfreunden suchen, in dem es ganz bestimmt nicht irgendwann doch im Kochtopf endet. Schweine, Ziegen, Schafe, Enten, Gänse und Hühner waren schon darunter und konnten immer glücklich vermittelt werden.

Aktuell ist ANTON unser Schützling. Ein 2010 geborener Oldenburger Wallach v. Accordelli - mit feinster Enzkreis-Abstammung also. Doch da man auf dem Papier, egal wie gut es ist, nicht reiten kann, kam er bedingt durch einige medizinische Haken in die missliche Lage, schnellstens ein neues Zuhause finden zu müssen, damit das Letzte, das er sieht, nicht die deckenhoch weiß gefliesten Wände eines Schlachtraums sind. Also haben wir ANTON unter unsere Fittiche genommen und versuchen nun in aller Ruhe das richtige Zuhause in artgerechter Haltung für ihn zu finden, wo er trotz schwierigen Voraussetzungen auf Lebenszeit bleiben darf. Und ein Pferdeleben kann bei guter Pflege gut und gerne 30 Jahre dauern.

Durch eine Hornhautverletzung auf der Fohlenkoppel, ist ANTONs linkes Auge trüb, die Sehkraft ist eingeschränkt, das Auge ist jedoch nicht ganz blind. Außerdem wurde bei einer Ankaufsuntersuchung im Mai 2015 ein leichter Hufrollenbefund vorne links festgestellt. Zusammen mit seinem etwas eigenartigen, schaufelnden Gangbild der Hinterhand, für das trotz bildgebender Untersuchungen in einer Pferdeklinik keine Ursache zu finden war, ist ANTON leider nicht für den sportlich ambitionierten Reiter geeignet. Sein freches Verhalten unterm Reiter macht ihn aber auch nicht gerade zum idealen Freizeitpferd für den „normalen“ Feld-, Wald- und Wiesenreiter.

ANTON ist reell angeritten. Schritt, Trab, Galopp - schön über den Rücken. Er ist rittig und lernbegierig, jedoch nicht für Anfänger oder schwache Reiter geeignet.

Seit Mai 2015 steht ANTON gemeinsam mit drei Stuten auf der Koppel, wo er das Leben sichtlich genießt. Er macht einen sehr zufriedenen, entspannten Eindruck. Doch ANTON ist ja noch jung und will beschäftigt und ausgelastet werden. Deshalb sind wir nun auf der Suche nach erfahrenen, reiterlich starken Pferdemenschen mit einem gesicherten finanziellen Backround, die bereit sind, ANTON so zu nehmen wie er ist und ihm ein liebevolles "Forever-Home" in artgerechter Haltung mit Artgenossen zu schenken.

Wenn Sie meinen, diese Voraussetzungen zu erfüllen, weitere Informationen zu ANTON erfahren und ihn kennenlernen wollen, wenden Sie sich bitte direkt an tierheimleitung@tierheim-pforzheim.de.

© Tierheim Pforzheim 2006-2017