Ein Herz für die Wilden!

Im April 2016 war es endlich soweit: Bei herzensguten, tierlieben Menschen entstand ein Freigehege für wilde Samtpfoten! Leider gibt es immer mehr und mehr verwilderte Hauskatzen, da Menschen ihre Katzen nicht kastrieren lassen!!! Aber wohin mit Samtpfoten, die fauchen, spucken und sich nicht anfassen lassen?

Hierfür gibt es wenige aber tolle ehrenamtliche Futterplatzbetreuer, die auch den scheuen Tieren eine Chance auf ein stressfreies Leben bieten. Fangen, kastrieren und wieder ab in die Freiheit! So war es uns auf dem Gartengrundstück der Familie Mussog möglich mit ehrenamtlicher Hilfe durch Nathalie Kiefer und Dieter Braun sowie einer Materialspende vom Hornbach Pforzheim ein tolles Heim abseits von Menschen zu errichten! An alle ein ganz HERZLICHES DANKESCHÖN!!!

Selbstverständlich halten sich die scheuen Schönheiten nur wenige Tage darin auf. Sobald sie etwas „ansässig“ sind, heißt es Türe auf und ab geht’s streunen! Futterstellen gibt es hier genug und der sichere Schlafplatz wartet, wenn man von der Entdeckungstour zurückkommt – ein Paradies für verwilderte Katzen. Hier wird nach ihnen geschaut, sich gesorgt und liebevoll betreut. Wir sind so froh solch` tolle Menschen kennengerlernt zu haben, die ihr Herz wirklich am rechten Fleck haben!

Bitte helfen Sie mit! Schauen Sie bei verwilderten, unkastrierten, kranken Katzen nicht weg! Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns . Wir beraten Sie gerne und suchen zusammen nach einer gemeinsamen Lösung der Kastrationsaktion sowie die folgende Unterbringung auf einem betreuten Futterplatz. DANKE!

Zurück

© Tierheim Pforzheim 2006-2018